Studies on human porin. V. The expression of “Porin 31H L” in the plasmalemm is not caused by cell transformation

Journal Article

In früheren Arbeiten haben wir “Porin 31HL” auf der Oberfläche menschlicher, EBV-transformierter BLymphozyten nachgewiesen. Diese Abhandlung hat den Nachweis von “Porin 31HL” im Plasmalemm normaler Blutlymphozyten zum Gegenstand. Dazu wurden B- und T-Lymphozyten aus menschlichem Blutplasma isoliert und mit Hilfe indirekter Immunfluoreszenz-Techniken untersucht, wobei verschiedene monoklonale Antikörper gegen gereinigtes “Porin 31HL” bzw. einige B- und T-Zell-Marker eingesetzt wurden. Zum Vergleich wurden die Zellen einer Reihe etablierter Zell-Linien un-terschiedlicher Herkunft mit untersucht. Dabei ergab sich, daß sowohl normale B- und T-Zellen als auch transformierte sowie Leukämiezellen “Porin 31HL” membranständig besitzen. Auch konnten keine gra-vierenden quantitativen Unterschiede gesehen werden. Die Expression von “Porin 31HL” kann demzu-folge nicht als Produkt einer EBV-Transformation angesehen werden. © 1991, Walter de Gruyter & Co

Full Text

Duke Authors

Cited Authors

  • König, U; Götz, H; Babel, D; Hohmeier, HE; Thinnes, FP; Hilschmann, N

Published Date

  • January 1, 1991

Published In

Volume / Issue

  • 372 / 2

Start / End Page

  • 565 - 572

PubMed ID

  • 1659831

Electronic International Standard Serial Number (EISSN)

  • 1437-4315

International Standard Serial Number (ISSN)

  • 0177-3593

Digital Object Identifier (DOI)

  • 10.1515/bchm3.1991.372.2.565

Citation Source

  • Scopus